Die Klangsteigerung durch die Swoboda Netzleiste und das Netzkabel PLIV sind enorm

Lieber Herr Swoboda,
was nicht messbar ist, taugt bekanntlich nichts. Und noch schlimmer wird es, wenn etwas preislich abgehoben ist und nicht auf den ersten Blick nach „teuer“ aussieht. So ein (nicht immer) weiser Spruch manches Physikers. Nachdem ich mit einem CD-Spray allerbeste Erfahrungen gemacht habe, bin ich jedoch anderer Auffassung.
Nach dem Aufbau der Swoboda-Netzleiste am vorgesehenen Ort – Das Ausphasen der anzuschließenden Geräte war im Vorfeld erledigt worden. Die Phasenmessbox war dabei eine unverzichtbare Hilfe. – dem Anschluss der Netzkabel an die vorgesehenen Geräte und dem Verbinden der Netzkabel mit der Netzleiste gemäß der von Herrn Swoboda mitgelieferten Anleitung müssen die Netzeingänge auf der Leiste, an den Geräten und in der Wand noch mit schwarzer Knetmasse gegen Einstreuungen abgedichtet werden. Natürlich ist auch die Phase in der Wandsteckdose zu ermitteln, da ja auch die Netzleiste phasenrichtig angeschlossen werden muss. Hier spielt der Kettengedanke eine wesentliche Rolle.

Zum klanglichen Ergebnis der Modifikationen:
– Gegenüber der alten Netzleiste eines anderen Herstellers gibt es keine Einspielzeit nach dem Einschalten der beteiligten Komponenten mehr. Die Anlage spielt sofort auf den Punkt.
– Insgesamt sind deutlich mehr Details bei der Wiedergabe zu vernehmen. Die musikalische Bühne gewinnt an Breite und Tiefe. Sänger stehen weiter vorne und sind damit greifbarer.
– Für die Anhänger der schwarzen Scheiben: Auf der Platte sind erheblich mehr Informationen zu entdecken als bisher. Leider nehmen bei einigen (wenigen) Scheiben auch die Rillengeräusche zu.

Fazit: Die Klangsteigerung durch die Swoboda Netzleiste und das Netzkabel PLIV sind enorm. Schade, dass die Swoboda Phasenmessbox leider nur ein Unikat und nicht verkäuflich ist.

Herzlichen Glückwunsch, Herr Swoboda.
U. Mehlhaff
Tonmeister (VDT) & freier Journalist

 

Kundenanlage:

CD-Player: Sony CDP-X779ES / Swoboda
Vorverstärker: Burmester 877 MK II
Plattenspieler: Audio Exklusiv
Tonbandgerät: Teac A-7300RX
MD-Recorder: Kenwood
Tuner: Burmester
Kopfhöhrer: Sennheiser Orpheus
Lautsprecher: Spendor BC1/3 (aktiv)
Netzleiste: Swoboda Netzleiste
Netzkabel: Swoboda Netzkabel PL IV

U.Mehlhaff, Burgdorf

2018-07-19T10:47:44+00:00