Weiterhin viel Erfolg mit Ihrer „ Klangmagie“

Am eindrucksvollsten an dem SuperUpgrade ist für mich seine Wirkung auf ganz normale CDs.
Während ich vor dem Upgrade wegen des deutlich besseren Klangs bevorzugt SACDs gehört habe, entdecke ich nun meine CD-Sammlung neu: Da ist ja wirklich Musik drauf! Ich höre gerade die Fagottkonzerte von Antonin Rejcha (Eckart Hübner, cpo) und bade förmlich in der sonoren Körperhaftigkeit des Klangs. Bei Klaviermusik ist es, als ob man direkt am Konzertflügel stände: Man hört den Anschlag des Filzhammers auf die Saiten und die leicht verzögerte Klangentfaltung, kann tatsächlich das „erotische Grunzen“ eines Steinway-Flügels in den Bässen von der kühleren Beherrschung eines Bösendorfer unterscheiden. Der bisherige Höchstgenuss waren die Hornkonzerte von Joseph Haydn (Hermann Baumann, Philips): Selbst im Konzert müsste man den idealen Platz ergattern, um das Vibrieren des Blechs und die Klangfarben des Orchesters so zu hören.
Weiterhin viel Erfolg mit Ihrer „ Klangmagie“.

W. Berner, Mitterfels

2014-09-29T10:48:10+00:00